Ihr Experte für Logistik & Logistik-IT

Sie wollen Ihre Logistik auslagern oder neu vergeben?

Outsourcing – die Lösung aller Probleme! Oftmals scheint das die einzige Motivation für die Auslagerung der Logistik zu sein. Oft führt das dazu, dass die Probleme bestehen bleiben, nur halt zum Teil an eine andere Stelle der Wertschöpfungskette verlagert wurde. Das Ergebnis: Enttäuschung!

Gemeinsam machen wir das besser. Nicht immer ist Outsourcing die richtige Lösung. Vor dieser Entscheidung muss ein fundierter Analyse- und Entscheidungsprozess zur Klärung der Kernfragen erfolgen, unter anderem:

  • Was ist die eigene Kernkompetenz?
  • Welche Leistungen können ausgelagert werden?
  • Was sind die Chancen/Risiken der Auslagerung?
  • Wie ist die strategische Bedeutung der einzelnen Leistungen?

Sobald diese prinzipielle Entscheidung zum Outsourcing von Leistungen getroffen wurde gilt es die potentiellen Anbieter zu identifizieren und, auf Basis der Ausschreibungsunterlagen, vergleichbare und realistische Angebote erhalten. Klingt einfacher als es ist. Oft führen Ausschreibungen die nicht alle notwendigen Informationen enthalten oder eine zu flexible Angebotserstellung ermöglichen dazu, dass nicht alle benötigten Leistungen in den Angeboten enthalten sind, die Vergleichbarkeit nicht gegeben ist oder der Bestbieter nicht richtig identifiziert wird.

In meinem bisherigen Berufsweg war ich auch viele Jahre in der Entwicklung von kundenspezifischen Logistiklösungen tätig. Dazu zählte die Analyse der Anforderungen auf Basis der Ausschreibung, die Entwicklung der Lösung, die Kalkulation, die Erstellung des Angebots und die Verhandlung mit dem potentiellen Kunden. Ich weiß daher sehr gut welche Informationen für eine Dienstleister relevant sind, welche nicht und wie diese Informationen in die Entwicklung der spezifischen Löung einfließen. Dieses Wissen gebe ich auch als Lektor an einer Wiener Fachhochschule an den Logistiknachwuchs weiter.

Gerne unterstütze ich Sie sowohl bei der Entscheidung pro oder contra Outsourcing sowie im gesamten Prozess zur (Neu)-Vergabe Ihrer Logistik, gerne auch als exklusive Schnittstelle der externen Kommunikation (Single Point of Contact – SPOC). Unterhalb finden Sie eine grobe Darstellung möglicher Phasen für ein solches Projekt. Natürlich wird für jedes Projekt ein individueller Detailplan erstellt in dem neben der genauen Definition der Aufgaben auch die Zuständigkeiten festgelegt werden.

+43 660 95 88 667
+43 1 253 30 333 222
michael.manges@manges.at